SwimRun Rheinsberg am 1. Juli 2018

Weitere Veranstaltungen

News

Kenenisa Bekele: «Ich denke, ich bin bereit»

22.09.2017

Zwischen 2001 und 2007 war Kenenisa Bekele in 27 Rennen ungeschlagen. In seiner grandiosen Karriere war er dreimal Olympiasieger und fünfmal Weltmeister, dazu Hallen-Weltmeister und zwölfmal Cross-Weltmeister. 2004 und 2005 stellte er über 5000 und 10 000 Meter Weltrekorde auf, die noch immer unangetastet sind.
Mehr lesen …

Vor einem Jahr triumphierte Bekele in bwerlin und verpasste den Weltrekord um ganze sechs Sekunden

Kenia gegen Äthiopien und Anna Hahner beim BMW BERLIN-MARATHON am Sonntag:

21.09.2017

Mit fünf Läuferinnen, die Bestzeiten von unter 2:25 Stunden aufweisen, ist das Frauenfeld beim BMW BERLIN-MARATHON hochklassig besetzt. Drei der fünf Läuferinnen kommen aus Äthiopien, zwei aus Kenia. Angeführt wird das Berliner Weltklassefeld von der Kenianerin Gladys Cherono, der Berliner Siegerin von 2015.
Mehr lesen …

Die drei Hauptfavoritinnen auf den Sieg am Sonntag kommen aus Kenia und Äthiopien.

Prognose Massensprint bei den Inlineskatern des BMW BERLIN-MARATHON

21.09.2017

„Es ist das mit Abstand stärkste Starterfeld, dass ich je bei den Männern erlebt habe“, so Felix Rijhnen im Rahmen der Auftaktpressekonferenz der Inlineskater im Vorfeld des BMW BERLIN-MARATHON. Auch die Topfahrerin Katharina Rumpus hob die starke Besetzung des Frauen-Elitefeldes in diesem Jahr hervor.
Mehr lesen …

Yann Guyader, Katharina Rumpus und Felix Rijhnen (v.l.)

Wilson Kipsang: «Ich habe noch nicht genug»

20.09.2017

Wilson Kipsang gehört seit seinem Debüt vor sieben Jahren zum Marathon-Establishment. Von 17 Rennen hat er neun gewonnen, darunter die Marathons von New York, London, Tokio, Berlin und Frankfurt.
Mehr lesen …

2013 stellte Wilson Kipsang in Berlin einen Weltrekord auf: 2:03:23

Eliud Kipchoge: «Jetzt will ich den Weltrekord»

19.09.2017

Eliud Kipchoge befindet sich auf dem Zenit seiner Marathon-Form. Bei seinem dritten Start in Berlin will er diese Form in einen Weltrekordlauf umsetzen.
Mehr lesen …

Eliud Kipchoges größter sportlicher Erfolg war der Marathon-Olympiasieg 2016 in Rio de Janeiro.

Weitere News

18.09.2017 Erstmals in Berlin: Offene Deutsche Meisterschaften 100 m Sprintausscheidung
17.09.2017 Erklärvideo zeigt den BMW BERLIN-MARATHON Teilnehmern den Weg
16.09.2017 Mit dem Literaturmarathon am Sonntag, 17. September, startet die Marathon-Woche
15.09.2017 Finde einen BMW i3 und gewinne bei der #beatberlin42 #followmechallenge

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Sponsoren des SwimRun Rheinsberg HEAD Erdinger Alkoholfrei Antenne Brandenburg

Anzeige

Anzeige